Sommerferien, Teil 2: Palmiye Tatil Köy

Ihr Lieben!

So ganz langsam lebe ich mich wieder ein, nachdem wir die zweite Hälfte der Sommerferien in einem Feriendorf in der Nähe Istanbuls verbracht haben.


Dieses Mal war es unglaublich heiß, noch am Nachmittag gegen 15.00 Uhr sah das Thermometer, wenn es in der Sonne lag, so aus:

Gut, dass es dort einen Pool gab, der zumindest bis zur Mittagszeit noch kühlend war.

Da auch meine Schwester mit ihren Kindern dabei war, haben wir dieses Mal auf größere Ausflüge nach Istanbul verzichtet. Die Kinder hatten auch so ihren Spaß, z.B. mit einer Katze, die sich uns als Gastfamilie ausgesucht hatte:

Auch sie hat geschwitzt und hat am liebsten im Blumentopf auf kühlender Blumenerde gelegen.


Zweimal waren wir aber doch zum Einkaufen in Istanbul und konnten dabei den Umbau der Stadt bestaunen. Manchmal hat diese "Umgrabungsaktion" aber auch merkwürdige Züge angenommen, so wie dieses Projekt: "Four Winds Residence". 

Hinter den alten Häusern sieht es schon ziemlich "spacey" aus...


Alle vier Türme haben jeweils fünfzig Stockwerke und nur drei schmale Straßen führen dorthin. Ich hoffe wirklich, dass das erwartete Erdbeben noch sehr lange wegbleibt...

Hannah fand die vielen Straßenkatzen allerdings viel schöner:




Und dann muss ich Euch noch erzählen, was passiert ist, während ich unterwegs war:

Das neue, tolle DIY eMagazin ist endlich online!


DIYF+EMAGAZIN 600 DIYF eMagazin ist da! 
Sieben begabte, kreative Köpfe haben sich unter der Leitung von Janna wirklich sehr schöne DIY-Ideen einfallen lassen. Ich finde, es ist ein tolles Magazin geworden und mir kribbeln schon die Finger!! Guckt schnell 'rein, bestimmt geht es euch dann genauso!!


Viele Grüße,
bis bald,

Elvan :-)

Kommentare

  1. Interessante Eindrücke und tolle Bilder von einer wunderschönen Ferienzeit. :)

    AntwortenLöschen
  2. Na das war aber heiß!
    Hauptsache Ihr habt Euch gut erholt und hattet eine schöne Zeit. Schön, dass Du wieder da bist und tolles Blogbanner-Foto!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  3. Danke schön, Ines. Erholt haben wir uns wirklich sehr gut, nur der Temperatur-Unterschied ist schon ziemlich doll... hier sind es heute nur 18 Grad... brrrr!!

    Das Blogbanner-Foto war mal wieder nötig - das letzte war von Weihnachten...

    Viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du Dir Zeit genommen hast, zu kommentieren!! Vielen Dank!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und so war der Crop im Pott...

So war der 3. Crop in Bonn

Frohes Neues Jahr!!