Mein Freitagsfüller und eine Menükarte...

Ihr Lieben!

Es ist mal wieder Freitag und damit ist es Zeit für den
6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Als ich heute aufwachte, wollte ich so gar nicht aufstehen.
2.  Es wird kalt, bald.
3. Ich kaufe gerne Scrapmaterial.
4. Weihnachts-Geschenke habe ich noch nicht.
5. Was ist denn los mit meinem Computer?? Mal geht er, mal geht er nicht...
6.  Wenn es kalt wird, bekomme ich immer blaue Fingerspitzen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Chor, morgen habe ich Ballett und Scrappen geplant und Sonntag möchte ich unbedingt weiterscrappen!

HIER gibt's noch mehr Freitagsfüller von Barbara. Ihr könnt gerne mitspielen!!

Im Moment bin ich mit den Vorbereitungen für die große Party meiner Mutter beschäftigt. Gestern sind die ersten Menükarten fertig geworden!

So sehen sie aus:



Als ich überlegte, wie ich die Menükarten gestalten könnte, fiel mir die tolle Technik von Carmen Sanchez wieder ein, die sie während des Online-Workshops "Creative Jump Start 2013" präsentiert hat. Sie hat einfach eine Serviette mit Hilfe von Frischhalte-Folie auf eine Karte gebügelt und umnäht. Da ich noch 12 solcher Karten werkeln will, schien mir diese eine tolle und schnelle Technik.

Für das Innenleben habe ich das Menü auf Vellum gedruckt und in die Karte eingenäht und mit goldenem Twine umwickelt.

So, jetzt muss ich aber wieder 'ran...,
ich wünsche Euch ein tolles Wochenende,
bis bald,

Elvan :-) 

Kommentare

  1. Das ist wirklich eine interessante Technik. Wie funktioniert das? Schmilzt die Folie nicht beim Bügeln? Deine Karte sieht jedenfalls toll aus mit einem schönen Motiv. Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra!
    Danke für Deinen Kommentar!

    Die Folie soll sogar schmilzen, denn sie dient als Klebstoff zwischen Papier und Serviette. Wenn man Backpapier zwischen Bügeleisen und Serviette legt, verklebt das Bügeleisen dabei auch nicht :-)

    Viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
  3. Eine wundervolle Menu Karte!
    Wofür Workshops immer gut sind ;-).

    GLG und ein kreatives Wochenende
    Ines

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du Dir Zeit genommen hast, zu kommentieren!! Vielen Dank!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und so war der Crop im Pott...

So war der 3. Crop in Bonn

Frohes Neues Jahr!!